Marktgemeinde Kraubath an der Mur

Sehr geehrte Damen und Herren!
Beim Parteienverkehr im Marktgemeindeamt ist zu beachten:

Der Zutritt ist nur nach einer telefonischen Terminvereinbarung möglich. Zusätzlich sind das Tragen einer FFP2-Maske ohne Ausatemventil oder Masken mit äquivalentem bzw. höherem Schutzniveau, das Einhalten des Mindestabstands von zwei Meter und die Befolgung der Hygienemaßnahmen erforderlich.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bezirksmusikertreffen

Musikverein

IMG 3170

Am Samstag, dem 16.Juni 2018 feierte der Blasmusikbezirksverband Leoben, gemeinsam mit der Werkskapelle Brigl und Bergmeister Niklasdorf das Bezirksmusikertreffen, welches heuer im Zeichen 870 Jahre Gemeinde Niklasdorf und 20 Jahre Markterhebung stand.

 

Um 13:00 Uhr begann man mit der Marschmusikwertung, an der 10 Blasmusikvereine, unter anderem auch unser Musikverein, teilnahmen. Von einer dreiköpfigen Jury (Mauerhofer Anton, Mauthner Franz, Hofer Gerald) wurde das Antreten, Abmarschieren mit Einschlagen, Halten mit klingendem Spiel, Abmarschieren im klingenden Spiel usw. bis hin zum Abreißen mit akustischem Aviso, Halten und Abtreten bewertet. 

Bgm. Johann Marak und BO Mario Krasser konnten zahlreiche Ehrengäste, unter anderem Nabg.Kühberger, Nabg.Sandler, Labg.Ahrer, Labg.Triller, BH Kreuzwiesner begrüßen.

 

Beim Gesamtspiel mit rund 500 Musikern wurden der "Hofrat Mühlstein Marsch" von Robert Mühlstein, "Choral" von Manfred Pölzl, der "Hoch Österreich Marsch" von Markus Achleitner und die Landeshymne zu Gehör gebracht.

 

Ehrungen wurden von LandesobmannStv.Mag. Hedwig Eder vorgenommen: 11 Stabführer unter anderem auch Kpm.Vinzenz Keimel und Johann Gruber vom MV Kraubath/Mur erhielten vom Steir.Blasmusikverband Urkunden zur bestandenen Stabführerprüfung des Österr. Blasmusikverbandes.

 

Im Festzelt sorgten die WK Donawitz (Ltg.Kpm.DI Dr.Sören Röhrig), der MV Liebenau (Ltg.Kpm.Johannes Thaler) und der MV Kraubath an der Mur (Ltg.BezKpm Vinzenz Keimel) für eine tolle Stimmung.

 

P.S. Unser Musikverein erreichte bei der Marschmusikwertung 93,13 Punkte und erspielte somit einen „Ausgezeichneten Erfolg“.