Marktgemeinde Kraubath an der Mur

Sehr geehrte Damen und Herren!

Beim Parteienverkehr im Marktgemeindeamt ist zu beachten:

Das Tragen einer FFP2 Maske, das Einhalten des Mindestabstands von einem Meter und die Befolgung der Hygienemaßnahmen ist erforderlich.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Eki im Juni 2017

Eltern Kind Gruppe

P1000245

Weitere Bilder  

Anfang Juni fand wieder unsere Kinderwagenwallfahrt statt. Dazu haben wir diesmal auch die Eki Gruppe St. Michael eingeladen und haben uns sehr über die zahlreiche Teilnahme gefreut.

Unsere Wallfahrt, bei der wir diesmal von unserem Pastoralassistentin Mag. Erich Faßwald begleitet wurden, führte vom Eki Zentrum über die Laasstrasse zum Anwesen von Pichler Gottfried mit der dort befindlichen Kapelle. Es gab natürlich auch wieder Zwischenstationen, bei denen wird die Gelegenheit genutzt haben, einfach mal danke zu sagen, für all die schönen und guten Dinge in unserem Leben. Dazu wurden kurze Geschichten vorgelesen und Dankeslieder gesungen. Absolute Begeisterung bei den Kindern, die die Lieder mittlerweile natürlich schon gut kannten. „Gottes Liebe, ist so wunderbar, …“ Von den Kindern, die teilweise im Kinderwagen chauffiert wurden, einige mit dem Laufrad unterwegs waren und den bereits richtigen Radfahrern, bis hin zu den teilnehmenden Eltern, Herrn Erich Faßwald und Herrn Pichler waren wieder alle total begeistert. Im Anschluss gab es ein kleines Picknick im Freien und die Kinder durften natürlich mit dem Pony von Marion Nestler reiten. Wir möchten uns bei Herrn Pichler, Marion Nestler, Erich Faßwald und bei allen Teilnehmern für die Herzlichkeit und die Begeisterung bedanken.

 

So schnell vergeht die Zeit, aber 4 Jahre sind nun vergangen, seit wir, Sandra Bruncko und Nina Fraidl, diese sehr abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe, der Eki Leitung, übernommen haben.

Nun durften wir Ende Juni mit unserer Eki Gruppe unser letztes Abschlussfest feiern, das auch zugleich ein tolles Familienfest war. Dabei dürften wir auch unseren Herrn Bürgermeister Erich Ofner uns seinen Vize Alfred Maier begrüßen. Ganz überraschend kamen sie mit Blumen und Dankesworten an, worüber wir uns sehr freuten. Auch unseren Nachfolgerinnen Petra Lobnig, Mia Kager und Ines Thomann wurden Blumen überreicht und Glück für Ihre EKI Zeit gewünscht. Danach maschierten wir über Wiesen und Felder zu Fam. Kronsteiner. Dort dürften unsere Kinder reiten, alle Tiere genau anschauen un ein paar auch füttern. Vielen Dank dafür an Niki und Flo. Dann machten wir uns wieder auf den Rückweg und ließen diesen heißen Tag im Kindergarten Garten bis zum späteren Nachmittag gemütlich ausklingen. 

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns bei allen Eltern, die so regelmäßig über die Jahre hinweg unsere Eki Stunden besucht haben, recht herzlich bedanken. Bedanken für euer Mitwirken und für eure Freundschaft, die über die Jahre entstanden ist. Wir wünschen euch alles Gute und eine schöne Zeit mit euren Kindern! Vielen herzlichen Dank für unser Abschlussgeschenk, wir haben uns wirklich sehr darüber gefreut!

 Natürlich können solch tolle Eki Treffs nur durch Unterstützung gelingen!

Allen voran möchten wir uns da bei der Marktgemeinde Kraubath,  unserem Herrn Bürgermeister Erich Ofner und seinem Team, für diese Unterstützung über die Jahre hinweg bedanken!

Ein großer Dank geht auch an die Firma Alois Grabner KG (Cranpool), die uns immer mit tollen Wasserspielsachen anlässlich unserer Abschlussfeste unterstützt hat.

Danke auch an die Raiffeisenbank Kraubath, Herrn Gruber Günter, der uns in der Faschingszeit immer die leckeren Krapfen gesponsert hat!

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Familie König vlg. Gruber, von denen wir immer den Most für unser Martinsfest erhalten haben!

Ein Dank geht auch an Marion Nestler, die unser immer wieder ihr Pony zum Reiten zur Verfügung gestellt hat!

Herzlichen Dank auch an Nah & Frisch Genewein und last but not least an das Pfarrteam in Kraubath!

Es ist schön in solch einer Gemeinde leben zu dürfen, in der Menschlichkeit, Vertrauen und Zuneigung noch an oberster Stelle stehen. Danke an alle!

 Alles Liebe

Nina und Sandra