Marktgemeinde Kraubath an der Mur

Sehr geehrte Damen und Herren!
Beim Parteienverkehr im Marktgemeindeamt ist zu beachten:

Der Zutritt ist nur nach einer telefonischen Terminvereinbarung möglich. Zusätzlich sind das Tragen einer FFP2-Maske ohne Ausatemventil oder Masken mit äquivalentem bzw. höherem Schutzniveau, das Einhalten des Mindestabstands von zwei Meter und die Befolgung der Hygienemaßnahmen erforderlich.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Volksmusiknachmittag

Marktgemeinde

DSCN0408

Weitere Bilder 

Harmonische Klänge ertönten am Sonntag beim Volksmusiknachmittag im Kraubather Dorfsaal. Im Rampenlicht standen bodenständige und authentische Gruppen, die fast ausschließlich in Kraubath beheimatet sind. Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt der Kinderkrebshilfe des LKH Leoben zugute.

„Unsere jüngsten Teilnehmer bei dieser Veranstaltung, die übrigens das erste Mal stattfindet, sind 10 Jahre alt. Die Ältesten, die mitwirken, sind bereits 80“, so Günter Gruber, Moderator, Mitwirkender und Ideenbringer des Volksmusiknachmittages. Er sei zusammen mit KatharinaHussauf, die am Sonntag ebenfalls ihre musikalische Seite zum Vorschein brachte, auf die Idee gekommen, einen Nachmittag in dieser Form zu gestalten. „Gerechnet haben wir eigentlich mit maximal fünf Gruppen. Im Endeffekt sind 13 Gruppen mit insgesamt 80 Beteiligten daraus geworden“, so Gruber. Darunter waren Chöre, Jodler, Harmonikaspieler und viele mehr. „Alles in allem war es eine Top Veranstaltung. Mit rund 250 Zuschauern war der Dorfsaal bis zur Gänze gefüllt.

„Ich war gespannt, wie so eine Veranstaltung in Kraubath ankommt. Es war ein sehr stimmiger Nachmittag, und ich freue mich auf das nächste Jahr“, so Birgit Gruber, Besucherin des Volksmusiknachmittages, die auch vom Miteinander von Jung und Alt sehr berührt war.